Mitgliederversammlung Ortsbank Frickenhofen

Frickenhofen, 27.04.2015

Raiffeisenbank Mutlangen eG: "8 von 10 Frickenhofer sind Mitglied“

Die Raiffeisenbank Mutlangen informierte am vergangenen Donnerstag die Mitglieder der Ortsbank Frickenhofen über die Entwicklung der Bank in 2014.

Als örtliches Aufsichtsratsmitglied eröffnete Manfred Wolpert die Mitgliederversammlung der Ortsbank Frickenhofen und begrüßte Mitglieder und Kunden in der örtlichen Gemeindehalle.

 

Geschäftsmodell bewährt sich

Der Bericht des Vorstandes über die Entwicklung der Gesamtbank ist hierbei zentraler Tagesordnungspunkt. Dieter Breuer konnte über ein wirklich gutes Geschäftsjahr der Raiffeisenbank Mutlangen berichten. Stolz sei man deshalb auch, weil die Rahmenbedingungen, welche durch die Bankenregulierung und die europäische Bankenaufsicht auferlegt werden, die tägliche Arbeit belasten. Trotz dessen habe sich das Geschäftsmodell der Bank weiterhin als erfolgreich erwiesen. Das betreute Kundenvolumen wies eine Steigerung um 23 Mio. Euro auf rund 672 Mio. Euro auf. Es setzt sich aus dem betreuten Kundenkreditvolumen von rund 233 Mio. Euro und dem betreuten Kundenanlagevolumen von rund 439 Mio. Euro zusammen. Die Raiffeisenbank Mutlangen ist mit 20.527 Kunden, 10.768 Mitgliedern und einer Bilanzsumme von 327 Mio. Euro weiterhin die größte Raiffeisenbank in Ostwürttemberg, betonte Dieter Breuer. Die Bank verfügt mit rund 18,5 Mio. Euro über eine sehr solide Eigenkapitalausstattung.

 

Größter Teil des Bilanzgewinns soll an Mitglieder ausgeschüttet werden

Mit einer Zunahme des Provisionsüberschusses um 89 Tausend Euro auf rund 2,3 Mio. Euro konnte der Vorstand über die Ertragslage der Bank ebenso positiv berichten. Der  Bilanzgewinn beträgt rund 607 Tausend Euro. Nun soll der größte Teil des Bilanzgewinns wieder als Dividende an die Mitglieder ausgeschüttet werden. In der Generalversammlung am 25. Juni werden Vorstand und Aufsichtsrat eine Dividendenzahlung von 5 % vorschlagen.

 

Enormer Mitgliederanteil: 80% der Einwohner in Frickenhofen sind Teilhaber

Wolfgang Nuding, Repräsentant der Ortsbank Frickenhofen, zeigte die Entwicklung der Ortsbank im vergangenen Jahr auf. Besonders freute er sich über die Anzahl von 842 Mitgliedern berichten zu können. Somit sind 80% der Einwohner Frickenhofens auch Teilhaber der Bank. „Wir sind sehr stolz darauf, dass so viele Kunden auch Mitglied bei unserer Ortsbank sind. Ich denke dies ist der Ausdruck Ihres Vertrauens, das Sie uns und unserer Arbeit hier entgegenbringen“, so Nuding. Auch über das Kundenanlagevolumen konnte der Repräsentant erfreuliches berichten. Dieses betrug zum Jahresende 25,6 Mio. Euro und konnte um 4,7% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Es setzt sich zusammen aus den bilanziellen Einlagen und außerbilanziellen Einlagen. Die bilanziellen Einlagen in Höhe von 12 Mio. Euro verzeichneten hierbei eine Zunahme um 3,7 % gegenüber dem Vorjahr. Auch die außerbilanziellen Einlagen erhöhten sich im Vorjahresvergleich. Sie stiegen um bemerkenswerte 5,6% auf 13,6 Mio. Euro. Außerbilanziellen Einlagen sind die Kundengelder, die bei den Verbundpartnern wie Union Investment, Bausparkasse Schwäbisch Hall und R+V Versicherung angelegt sind. Das Kundenkreditvolumen betrug zum Jahresende 13 Mio. Euro konnten um 2,4 % gesteigert werden.

 

Spenden

Wolfgang Nuding berichtete auch vom Engagement der Ortsbank. Diese hatte im vergangenen Jahr wieder zahlreiche örtliche Vereine und Organisationen mit Spenden unterstützt. Anschließend erläuterte Nuding das Mitgliedermehrwertprogramm, bei welchem Mitglieder von Vorteilen bei Bankprodukten, Veranstaltungen und vielem mehr profitieren können. So bietet die Bank auch begleitete Mitgliederreisen an, welche sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

 

Abschließend gab der Repräsentant bekannt, dass die Renovierungsarbeiten der Ortsbank fast abgeschlossen seien. „Schalterhalle und Bürobereich erstrahlen nun in neuem Glanz“, so Nuding.

 

Mitglieder geehrt

Für langjährige Mitgliedschaft wurden wieder zahlreiche Mitglieder geehrt. Für 40 jährige Treue wurden die Mitglieder Hilde Bechstein, Rudolf Ihrig, Hubert Riedel, Hubert Schneider, Gerhard Schock, Werner Weimer und Ulrich Weller ausgezeichnet. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft blicken Erich Bauer, Dieter Benner, Alfons Hölldampf, Emma Joos und Roland Köngeter zurück. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung erwartete die Gäste ein Abendessen und eine exklusive Seifenblasen-Show mit Live-Gesang mit „Zyculus & Stefan Heim“.

Bei der Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank Mutlangen für die Ortsbank Frickenhofen wurden langjährige Mitglieder geehrt. Den Jubilaren gratulierten (von links) Vorstandssprecher Dietmar Herderich, Vorstandsmitglied Dieter Breuer, Aufsichtsratsmitglied Manfred Wolpert und (2. von rechts) Repräsentant Wolfgang Nuding.