Super-Ferientag im Europa Park

Mutlangen, 07.09.2012

Die Raiffeisenbank Mutlangen fuhr in den Freizeitpark

Die Raiffeisenbank Mutlangen engagierte sich dieses Jahr wieder an den Ferienprogrammen der Gemeinden in ihrem Geschäftsgebiet. Mit dem VR-GO-Club der Raiffeisenbank ging es in der letzten Ferienwoche in den „Europa Park“ nach Rust. Knapp 100 Jugendliche nahmen an dieser Ausfahrt in den größten Freizeitpark in Deutschland teil.

Zahlreiche Jugendliche erlebten mit dem VR-GO-Club der Raiffeisenbank Mutlangen einen tollen Ferientag im Europa Park.

Frühmorgens machte sich die Gruppe mit zwei Bussen auf den Weg in den Schwarzwald. Auf der dreieinhalbstündigen Hinfahrt wurde noch ein wenig Schlaf nachgeholt, so dass man dann im Park fit war für die über 100 Attraktionen und die Events in den 14 europäischen Themenbereichen. Im isländischen Themenbereich erwartete eine ganz neue spektakuläre Besonderheit die Teilnehmer. „Wodan - Timburcoaster“ die gigantische Holzachterbahn, die ein unvergleichliches Fahrerlebnis bietet. 1050 Meter lang, 40 Meter hoch und über 100 km/h schnell. „Da blieb einem schon die Stimme zum Schreien weg“, berichteten zwei Teilnehmerinnen, die gleich mal diese Neuheit testeten. Insgesamt gibt es jetzt 11 Achterbahnen im Europa Park. Dadurch, dass die Ferien in den meisten Bundesländern bereits zu Ende waren, war der Andrang an den Hauptattraktionen auch nicht ganz so groß. Das Wetter war für diesen Ausflugstag optimal - von oben her trocken, aber auch nicht zu heiß. Bei der Heimfahrt wurden dann die vielen gewonnenen Eindrücke ausgetauscht, bevor die Teilnehmer sich müde in ihre Sitze zurücklehnten. Denn trotz allem Spaß ist so ein Ausflug auch anstrengend. Trotzdem wurde schon angeregt diskutiert, wo der VR-GO-Clubausflug nächstes Jahr wohl hinfahren könnte und das man dann wieder mit auf Tour gehen möchte.