Auszubildende der Raiffeisenbank Mutlangen belegt ersten Platz

Mutlangen, 02.12.2014

Jährlich nehmen die Auszubildenden der Raiffeisenbank Mutlangen eG am Börsenspiel des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes teil. So können die Auszubildenden spielerisch bereits erste Erfahrungen mit dem Thema Wertpapiere sammeln und sich gleichzeitig mit anderen Auszubildenden in ganz Baden-Württemberg messen.
In diesem Jahr belegte Frau Lea Maier in der spekulativen Spielvariante den ersten Platz. In der viermonatigen Spielzeit steigerte sie ihr Spielvermögen von 50.000 Euro auf über 97.000 Euro. Nach der Siegerehrung der besten Jung-Börsianer erlebten die Sieger einen interessanten Tag bei der Besichtigung des Mercedes-Benz Werkes in Sindelfingen.

Vorstandsmitglied Dieter Breuer freut sich mit Lea Maier über ihre Erstplatzierung beim Börsenspiel der baden-württembergischen Volks- und Raiffeisenbanken.