Mitgliederversammlung Ortsbank Spraitbach

Spraitbach, 22.04.2015

Raiffeisenbank Mutlangen: „betreutes Kundenvolumen in Spraitbach steigt um 3,5 Prozent“

Die Raiffeisenbank Mutlangen informierte am vergangenen Donnerstag die Mitglieder der Ortsbank Spraitbach über die Entwicklung der Bank in 2014.

Andreas König eröffnete als örtliches Aufsichtsratsmitglied die Mitgliederversammlung der Ortsbank Spraitbach und begrüßte Mitglieder und Kunden in der örtlichen Kulturhalle.

 

Sehr solide Eigenkapitalausstattung

Der Vorstandssprecher, Dietmar Herderich, konnte über ein wirklich gutes Geschäftsjahr der Bank berichten. So ist die Raiffeisenbank Mutlangen mit 20.527 Kunden, 10.768 Mitgliedern und einer Bilanzsumme von 327 Mio. Euro weiterhin die größte Raiffeisenbank in Ostwürttemberg. Mit rund 18,5 Mio. Euro verfügt sie über eine sehr solide Eigenkapitalausstattung. Im Bereich der Ertragslage berichtete der Vorstand von einem um 357 Tsd. Euro auf 7,3 Mio. Euro rückläufigen Zinsüberschuss und von einer Zunahme des Provisionsüberschusses um 89 Tsd. Euro auf 2,3 Mio. Euro.

 

Direktbank im Internet wächst

Neben der „Bank vor Ort“ mit den neun Ortsbanken der Raiffeisenbank Mutlangen, betonte Herderich die Bedeutung der 10. Ortsbank in Form der Direktbank im Internet. So wurde im vergangenen Jahr ein neuer Internetauftritt ins Netz gestellt. Hier haben Kunden vielfältige Möglichkeiten sich über aktuelle Themen rund um die Geldanlage zu informieren. Es können sogar verschiedene Bankprodukte direkt online abgeschlossen werden. Ebenso legt die Bank aber auch Wert darauf, die Ortsbanken auf dem neuesten Stand zu halten. Momentan wird die Ortsbank in Frickenhofen modernisiert.

 

Entwicklung der Ortsbank Spraitbach

Jürgen Hieber, Repräsentant der Ortsbank Spraitbach, zeigte im Anschluss die Entwicklung der Ortsbank im vergangenen Jahr auf. Er freute sich, dass 1.127 Personen und somit ein Drittel der Einwohner in Spraitbach auch Mitglied bei der Ortsbank sind. Verwunderlich sei die Zunahme der Mitglieder nicht, so Hieber, denn durch das Mitgliedermehrwertprogramm seien „die Pluspunkte“ einer Mitgliedschaft nochmals erhöht worden. Profitieren könne man hier von Vorteilen bei Bankprodukten, Veranstaltungen, organisierten Reisen und vielem mehr. Im Anschluss berichtete der Repräsentant über die Entwicklung der Kundeneinlagen, welche um stolze 5,3% auf 25,3 Mio. Euro gesteigert werden konnten. Die Kundenkredite verzeichnen einen Anstieg um 3,8 % auf 14,5 Mio. Euro. Auch das Kundenvolumen bei den Verbundpartnern, wie der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Union Investment oder der R+V Versicherung, konnte weiter ausgebaut werden. Insgesamt beträgt das betreute Kundenvolumen der Ortsbank 59,4 Mio. Euro und erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 3,5 %.

 

Wahlen

Bei der Wahl zum Aufsichtsrat stellte sich Stefan Mord zur Wiederwahl. Er wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig nominiert.

 

Ehrung langjähriger Mitglieder

Für 40-jährige Treue wurden die Mitglieder Gregor Hackl, Wilhelm Hölldampf, Dieter Jaiser, Norbert Kretschmann, Bernhard Kurz, Heinz Lang, Richard Reinsch, Günter Schuster, Anton Siegmund und Joachim Weimer geehrt. 50 Jahre Teilhaber bei der Raiffeisenbank sind Walter Honold, Norbert Lang und Alois Reif. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung erwartete die Gäste ein Abendessen und eine exklusive Seifenblasen-Show mit Live-Gesang mit „Zyculus & Stefan Heim“.

Bei der Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank Mutlangen für die Ortsbank Spraitbach wurden langjährige Mitglieder geehrt. Den Jubilaren gratulierten (von links) der Repräsentant der Ortsbank Spraitbach Jürgen Hieber, Vorstandssprecher Dietmar Herderich, (von rechts) Vorstandsmitglied Dieter Breuer und Aufsichtsratsmitglied Andreas König.