Weihnachtsspende der Raiffeisenbank Mutlangen

Mutlangen, 12.12.2016

Mit ihrer diesjährigen Weihnachtsspende unterstützt die Raiffeisenbank Mutlangen den Förderverein Onkologie Schwäbisch Gmünd e. V.
Sie möchte damit die Arbeit der Krebsberatungsstelle würdigen, die neben der psychoonkologische Basisversorgung der stationären Patienten am Stauferklinikum hinaus, Menschen mit der Diagnose Krebs begleitet. Die Beratungsstelle schließt eine  große Lücke in der Versorgung. Viele Patienten und Angehörige fühlen sich nach dem Krankenhausaufenthalt allein gelassen. Die Mitarbeiter der Krebsberatungsstelle stehen dann für die Patienten und ihre Familien kostenfrei mit Rat und Tat zur Verfügung. Zur Finanzierung der laufenden Betriebskosten ist der Förderverein auf Spenden angewiesen. Dr. Martin Redenbacher, Vorsitzende des Fördervereines, freut sich sehr über die finanzielle Unterstützung der Raiffeisenbank in Höhe von 1.000 Euro und bedankte sich bei den Bankvorständen Dieter Breuer, Thomas Bareiß und Oliver Seibold.

Vorstandsmitglieder Thomas Bareiß und Oliver Seibold, Dr. Martin Redenbacher, erster Vorsitzender des Fördervereins Onkologie und Dieter Breuer, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Mutlangen bei der Übergabe der „Weihnachtsspende“.