Raiffeisenbank Mutlangen unterstützt Freiwillige Feuerwehr Eschach

Eschach, 24.04.2017

Das Eingrenzen und Rückhalten von wassergefährdenden Flüssigkeiten und kontaminiertem Löschwasser stellt die Feuerwehren immer wieder vor eine nur schwer zu lösende Aufgabe.
Erdwälle und Sandsack-Barrieren erweisen sich im Einsatz allzu oft als völlig unzureichend.

Aus diesem Grund stellt die Raiffeisenbank Mutlangen, Ortsbank Eschach ein Doppelkammerschlauchsystem der Freiwilligen Feuerwehr Eschach zur Verfügung. Dieses System ist in wenigen Minuten einsatzbereit und kann als Flüssigkeitssperre, mobiler Auffangbehälter, mobiles Auffangbecken, Torabdichtung und Kanalabdeckung eingesetzt werden.

Bürgermeister Jochen König und Feuerwehrkommandant Klaus-Peter Wahl sind über diese zusätzliche Aufrüstung ihrer Feuerwehr hoch erfreut.

Auf dem Bild sehen Sie bei der Übergabe (von links) Vorstandsmitglied Thomas Bareiß, Jens Munz und Richard Vetter von der Freiwilligen Feuerwehr, Bürgermeister Jochen König, Feuerwehrkommandant Klaus-Peter Wahl, Repräsentant der Ortsbank Eschach Konrad Lackner und Vorstandssprecher Dieter Breuer.