Veranstaltung "Steuerberater-Frühstück"

Mutlangen, 12.04.2018

Die Abtsgmünder Bank, die Raiffeisenbank Mutlangen und die Raiffeisenbank Rosenstein haben es sich zur Aufgabe gemacht, im Rahmen eines regelmäßigen Steuerberaterfrühstückes, die regional tätigen Steuerberater zu wichtigen Themen zu informieren. Nun war es wieder soweit und Dieter Breuer, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Mutlangen, konnte im Hotel Remspark in Schwäbisch Gmünd zahlreiche Steuerberater begrüßen.

Zum aktuellen Thema „Kernpunkte des Betriebsrentenstärkungsgesetzes zum 01.01.2018“ referierte Senior Consultant Oestringer von der Compertis Beratungsgesellschaft mbH, Wiesbaden. Sehr kurzweilig informierte er über die Kernpunkte und beantwortete eine Vielzahl von Nachfragen der Steuerberater.

Michael Kurz, Zahlungsverkehrsberater für Firmenkunden, berichtete anschließend ausführlich über den „modernen Zahlungsverkehr“. Zusätzlich beleuchtete er auch das umfangreiche Thema „Sicherheit im Zahlungsverkehr“. Zum Abschluss informierte Michael Kurz die Steuerberater über das innovative Verfahren zur elektronischen Abschlussdatenübermittlung vom Steuerberater zur Genossenschaftsbank. Dieses Verfahren wird ab dem 01. April 2018 von den Volksbanken und Raiffeisenbanken eingesetzt und verspricht erhebliche Verbesserungen im Rahmen des Austausches betriebswirtschaftlicher Daten.

Zum Ende der Veranstaltung bedankte sich Werner Bett, Vorstandsmitglied der Abtsgmünder Bank, auch im Namen von Matthias Hillenbrand, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Rosenstein, bei den Steuerberatern für das Kommen und versprach in naher Zukunft wieder zu einem Steuerberaterfrühstück mit interessanten Themen einzuladen.