Spenden für Defibrillatoren

Mutlangen, 12.01.2021

Die ehrenamtlichen Helfer der DRK Ortsgruppen Mutlangen, Spraitbach und Durlangen freuen sich über eine finanzielle Unterstützung der Raiffeisenbank Mutlangen.

Mit den Spenden unterstützt die örtliche Bank die Anschaffung eines neuen Defibrillators in den jeweiligen Gemeinden. Die Defibrillatoren, auch AED genannt, können im Ernstfall Leben retten. Die Defis erweitern die Ausrüstung der DRK-Helfer für den mobilen Einsatz bei ihren Sanitätsdiensten.

Im SB-Bereich der Ortsbank in Ruppertshofen gibt es seit Jahren auch einen öffentlich zugänglichen Defibrillator.

Der Verein Definetz eV hat ein bundesweites Defi-Kataster angelegt. Unter www.definetz.de findet man in einer Kartenübersicht den Standort des nächsten Defis. Regionalmarktleiter Dietmar Beißwenger überreichte in Mutlangen die Spende an die Bereitschaftsleiterin Birgit Waldenmaier der DRK Ortsgruppe Mutlangen.